Teamleague T47

FICS und Co.

Re: Teamleague T47

Beitragvon 19Fabi87 » Sa 20. Aug 2011, 20:31

Statler hat geschrieben:Ich hab gewinnen können, aber es war eine grausame partie von mir :(
Alles in allem eine Partie zum in die Tonne kloppen....bis auf das Ergebnis ;)

Sauber, Hauptsache es Ergebnis stimmt ;)!
ghp hat geschrieben:Einen Punkt habe auch ich eingefahren. Aber dafür möchte ich wirklich keine Glückwünsche empfangen...

Ja schade dass sich dein Gegner gar nicht gemeldet hat, aber danke noch mal für den kurzfristigen Einsatzwillen und bei der nächsten Partie findet sich hoffentlich auch der Gegner ein.

Soeben haben wir unsere erste Begegnung für uns entscheiden können! Nokia hat leider etwas unglücklich in Zeitnot verloren und ich durfte endlich mal wieder einen Sieg zum 3:1 einfahren... dennoch nichts gescheites bei mir, die TL-Seuche hält wohl immer noch an - wobei es diesmal fast in "gewohnter Manier" ablief - Eröffnung dahindaddeln, im Mittelspiel äußerst bescheiden stehen und am Ende mit viel Dusel zupacken :evil: :

Gerechnet hatte ich ansich mit 1.d4 etc. und war daher doch etwas überrascht als e4 kam, meinem Gegner gings nach 1... b6 allerdings wohl genauso ("xombie(1852) whispers: eh") - hab ich glaub in ner Langzeitpartie noch so gut wie nie gespielt...
Wie gesagt um den 17. Zug herum bin ich technisch gesehen wohl einfach komplett überspielt - mittels 19.DxSd4 (anstatt SxSd4 und der g-Bauer fliegt mir baldigst um die Ohren + langsames ausbluten meinerseits ist angesagt) bin ich endlich auch mal wieder am Zug (ich steh immer noch schlecht - keine Frage)...
21.e5 ist sicherlich interessant, aber ohne 22.exf6! recht wirkungslos -wenn ich das jetzt noch richtig überblicke- (22... Lf8 23.TxLh1 - der g4 hängt, der e6 hängt und am wichtigsten mein König hängt :? - normalerweise dürfte ich da nicht mehr raus kommen, denn jedes Endspiel ist auch schon verloren). Auf 23.Dxg4 setzte ich meine einzige Hoffnung, wobei hier 24.Sc7+ noch kritisch sein dürfte - das Ende = die Rochade 8-) hat was für sich & nach 27.Dxf7+?? ists wohl in allen Varianten vorbei. Naja - Schwein gehabt...
(13:35:16) linkinkev: fabi macht den cress und geiert kreisliga?
(13:35:36) LowScore: Franken-Kreisliga...die härteste Kreisliga der Welt!
Benutzeravatar
19Fabi87
Schachenthusiast
 
Beiträge: 195
Registriert: So 21. Dez 2008, 09:46
Wertungszahl: 2158 | 2121

Re: Teamleague T47

Beitragvon hoizi » So 28. Aug 2011, 17:36

Runde 5:

Ich konnte auf 1:1 ausgleichen, wobei mich mein Gegner wieder einmal tatkräftig unterstützte. 22...g5 gehörte praktisch in die Kategorie Selbstmord.
http://www.teamleague.org/player.php?to ... &pgn=11407

Nokia und Statler spielen dann morgen bzw. Mittwoch und könnten uns mit einem Sieg dem Finalspiel um den Titel sehr nahe bringen.
hoizi
Schachenthusiast
 
Beiträge: 187
Registriert: So 3. Jan 2010, 17:14

Re: Teamleague T47

Beitragvon Statler » Mi 31. Aug 2011, 19:13

Runde 5:
ich hab das 2-2 retten können, siehe http://teamleague.org/player.php?tourney=19&pgn=11406
Mein Gegner schien wohl nicht bei der Sache zu sein.
Gem. Profil hat er eine Elo von 2040, aber so hat er nun wirklich nicht gespielt.
Statler
Schachfreund
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 5. Aug 2010, 14:27

Re: Teamleague T47

Beitragvon Statler » Do 1. Sep 2011, 21:24

Runde 6:
Endlich mal eine gute Weißpartie :D http://mekk.waw.pl/mk/watchbot/game/3217962
Ich muss ergänzen, endlich mal eine gute partie gegen Grünfeld ... normalerweise patze ich dagegen nur rum. ich hab mit diesem c6+d5 Aufbau richtige Schwierigkeiten

Wie hättet ihr im 19. Zug mit Weiß fortgesetzt?
- An sofortiges f3+e4 hat mich gestört, dass nach Tausch auf e4 und c6-c5 d4-d5 wegen der ungedeckten De2 nicht möglich ist.
- Sehr ihr eine andere Möglichkeit als das Vorgehen im zentrum? Bringen mir Züge wie Tac1 und Tfd1 etwas? Mein Plan mit Lh3 auf das Läuferpaar zu spielen hat ja funktioniert. Wie setzte ich das Läuferpaar in so einer Stellung ein? Welche Hebel muss ich nutzen um die Stellung langfristig zu öffnen?

Wie hättet ihr im 21. Zug fortgesetzt? ich habe große Schwierigkeiten mit einem Zentrum zu spielen. Ich bin dann meist zu voreilig und es gelingt mir nicht, das Zentrum vernünftig zu nutzen :(
Ich bin mir nicht sicher, ob e4-e5 zu früh ist. Andererseits sehe ich auch keine Züge, die die weiße Stellung anderweitig verstärken.
Ich bin gespannt auf eure Meinungen diesbezüglich.

25. Tc1 habe ich gespielt, weil ich noch keinen konkreten Angriff entlang der h- bzw. g-Linie gesehen habe. Außerdem leistet der Turm auf der e-Linie eh nichts mehr.

31. Lc3 Das muss ich mir mal in aller Ruhe anschauen. Meine Idee war nach 31...Db6 32. c5 zu spielen. Nach 32...Dc7 kann sein König nicht weiter Richtung Damenflügel laufen und ich kann hoffentlich die offenen Linien besser nutzen, um an seinen mittigen König ranzukommen. Er hat ja null Koordination in seinen Figuren. Das müsste normalerweise gut für Weiß sein.
Ist die c5-Idee eurer Meinung nach gut?
Sein Da3 war natürlich gar nüscht, denn plötzlich hat sie keine guten Felder mehr und ich kann plötzlich am Damenflügel spielen. Hier kam mir dann die Turmstellung auf c1 zu Gute :D
Statler
Schachfreund
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 5. Aug 2010, 14:27

Re: Teamleague T47

Beitragvon hoizi » Fr 2. Sep 2011, 00:12

Wieder mal darf ich unserem Topscorer gratulieren :)
Glückwunsch Statler!


Aufgrund der Uhrzeit und einem gewissen Ausmaße an Müdigkeit nach einem langen Tag hab ich die Partie nur kurz durchgeklickt und daher (noch) keine Anmerkungen zu deinen Gedankenanstößen.
hoizi
Schachenthusiast
 
Beiträge: 187
Registriert: So 3. Jan 2010, 17:14

Re: Teamleague T47

Beitragvon hoizi » So 4. Sep 2011, 13:39

Konnte nach einem taktischen Patzer des Gegners auf 2:0 stellen. http://www.teamleague.org/player.php?to ... &pgn=11539
hoizi
Schachenthusiast
 
Beiträge: 187
Registriert: So 3. Jan 2010, 17:14

Re: Teamleague T47

Beitragvon 19Fabi87 » So 4. Sep 2011, 22:36

... und es steht 3:0, somit haben wir in der nächsten Runde alle Chancen mit einem Sieg gegen den Tabellenführer ins Finale einzuziehen (der Gruppensieger dürfte dann zudem 2:2 spielen). Bei mir lief endlich mal wieder alles glatt & Tomasz darf morgen ab 19:00 Uhr um eventuell noch wichtige Brettpunkte spielen.

@Statler: stark gespielt und GW zum erneuten Sieg! f3+e4 und der damit verbundene Tausch scheint schon in Ordnung zu gehen - (dxe fxe fxe Lxe SxL DxS) c5 (war auch meine erste Idee für Schwarz) dürfte nach Dxe6 etc in ein deutlich schlechteres -wenn nicht sogar verlorenes- Endspiel für Schwarz führen. Was du mit "c6-c5 d4-d5" meinst versteh ich nicht ganz... es hängt doch immer der Läufer auf b2 was d5 unmöglich macht, oder meinst du eine ganz andere Stelle?
21.e5 ist einfach gut (gewinnt Raum und öffnet dem Gegner keine Linien) was könnte auch sonst folgen?! Schwarz "droht" ja selbst irgendwann das Zentrum aufzureissen und dann dürfte d4 recht schwach werden, bzw sich alles ins Turmendspiel abwickeln.
31.Lc3 verbunden mit der c5 Idee sollte den Stellungsvorteil aufrecht erhalten - so beim ersten überfliegen scheint auch 31... Db6 32.Dd7!? und Damenjagd interessant zu sein (lässt dir mMn mehrere Wege dem König an die Gurgel zu gehen offen), wobei das evtl. schon an dxc4!?! scheitern könnte (doch wer öffnet hier gerne mit Schwarz sein Zentrum) - die Dame muss ebenso freiwillig nach c7 und dir bleiben zusätzlich noch cxd5-Ideen - sollte der König wieder auf den Königsflügel wandern machst du eben dort weiter!
Da3 war wie schon angemerkt nichts... :D
(13:35:16) linkinkev: fabi macht den cress und geiert kreisliga?
(13:35:36) LowScore: Franken-Kreisliga...die härteste Kreisliga der Welt!
Benutzeravatar
19Fabi87
Schachenthusiast
 
Beiträge: 195
Registriert: So 21. Dez 2008, 09:46
Wertungszahl: 2158 | 2121

Re: Teamleague T47

Beitragvon Statler » Mo 5. Sep 2011, 14:38

Der Rechner hat mir zwar gezeigt, dass ich den Angriff deutlich besser und effektiver hätte spielen, aber nunja ... sowas ist halt nicht meine Stärke.
z.B. Tc6 war laut Compi nen ziemlicher Bock, aber man muss schon sehr abgezockt sein, um die Wiederlegung zu finden.
Später hätte in einer Stellung mit schwarzer De7 ein weißes Tc5 die Partie sofort entschieden. Die Drohung Db4+ ist mächtig und die Kiste hat mir echt schöne Mattkombinationen gezeigt.

Insgesamt bin ich mit der Partie aber sehr zufrieden.
Statler
Schachfreund
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 5. Aug 2010, 14:27

Re: Teamleague T47

Beitragvon hoizi » Sa 10. Sep 2011, 02:22

In einer meiner wohl besten jemals gespielten Partien (trotz des fragwürdigen Zuges 39...Lb5) konnte ich für die Kiste auf 1:0 stellen
http://www.teamleague.org/player.php?to ... &pgn=11644


Damit fehlen nur mehr 1,5 Punkte aus den restlichen drei Partien für den Finaleinzug.

Zuschauer und Daumen halten erwünscht:
-Orang Utan (FICS=PlayOrangUtan) am Sonntag um 22 Uhr
-Statler (Amaterasu) am Montag um 19 Uhr
-NokiaTwenty am Dienstag um 21 Uhr
hoizi
Schachenthusiast
 
Beiträge: 187
Registriert: So 3. Jan 2010, 17:14

Re: Teamleague T47

Beitragvon Statler » Sa 10. Sep 2011, 12:04

@hoizi
Warum hast du 12...d5 gespielt? Ich hätte vermutet, dass man bei deinem damenindischen Aufbau mit d6 spielt.
Hofft Weiß nicht geradezu darauf, einen Springer nach e5 zu stellen?
Wenn er Sb4 sieht und seine Dame nach e2 stellt, wie und wo hättest du dein Gegenspiel gesucht?

Gruß
Statler
Statler
Schachfreund
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 5. Aug 2010, 14:27

VorherigeNächste

Zurück zu Schachserver

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste