Schachkiste Teams in T44

FICS und Co.

Re: Schachkiste Teams in T44

Beitragvon hoizi » Fr 5. Nov 2010, 15:20

Für alle die heute zugeschaut hätten, meine Partie wurde verschoben, da ich morgen sehr früh arbeiten muss.
Der neue Termin steht noch nicht fest, wird sich wegen großer Zeitdifferenz vermutlich aber erst nächstes WE finden lassen.
hoizi
Schachenthusiast
 
Beiträge: 187
Registriert: So 3. Jan 2010, 17:14

Saisonende T44

Beitragvon 19Fabi87 » Di 16. Nov 2010, 20:52

Die aktuelle Saison fand am vergangenen Wochenende mit einem 2,5:1,5 Erfolg über ArchBishops_MarchOn noch ein versöhnliches Ende.
Die rote Laterne wurde gerade so noch abgegeben und ein vierter Platz der U2000B "glänzt" nun in unserer Historie!

Tja, was lässt sich so über die letzte Paarung, ein sogenanntes "Platzierungsspiel" (versteh allerdings immer noch nicht den Sinn dahinter, da der Dritte bei einem unglücklich engem Tabellenstand an der Spitze so durch ein "leichteres Endspiel" mMn bevorzugt wird - dieser Fall trat zum Glück ja in keiner Gruppe ein) sagen. Wir standen in allen Partien nach der Eröffnung recht ordentlich - Linkinkev spielte zum Auftakt und kam gegen seinen favorisierten Gegner recht gut aus den Startlöchern, der Bauernvorstoß (22. ...d5) war dann jedoch leider etwas verfrüht, so dass der Anziehende baldig in ein gewonnenes Endspiel abwickeln konnte - schade, aber insgesamt eine gute Premierensaison gespielt, wenn im Mittelspiel an der ein oder anderen Stelle sich etwas mehr Zeit genommen wird kommen auch gegen diese Gegnerschaft noch bessere Resultate heraus.
Am Dienstag erreichte Tobi gegen ShakaZahn ein relativ solides Remis, auch wenn man den Eröffnungsverlauf (1.Sf3 f5 2.e4 e5 3.Sxe5 Sf6) durchaus als wild bezeichnen darf, :D wurde baldig einiges abgetauscht und das daraus entstandene Turmendspiel zeigte für keine Partei so rechten Vorteil - 0,5:1,5 . So mussten es die ersten beiden Bretter nochmal reißen und jeweils auf den vollen Punkt spielen. Hoizi legte dann auch in fast typischer Manier los, opferte früh zwei Bauern für ein offenes Schussfeld auf den gegnerischen Monarchen. Sicherlich dürfte dies alles nicht völlig korrekt gewesen sein, doch er setzte weiter nach, positionierte seine Figuren immer besser, "schmiss" noch einen Turm (für n Springer) hinterher, worauf es zu folgender Stellung kam
Bild
hier schien es fast so als hätte sich der Weiße gerade aus dem Angriffsstrudel "befreien" können, doch fand er 31.Td7?? welches nach 31. ...De1+ zum sofortigen Ende und dem dadurch bedingten Ausgleich führte! Mit 2 Punkten aus 3 Partien gegen starke Gegnerschaft setzte hoizi abermals ein dickes Ausrufezeichen in der Teamleague -weiter so !!
Die Begegnung an Brett 1 stand wegen (Hurrikanwarnung auf Jamaica) und etwas zuviel "Hektik" der Oberen schon auf der Kippe und ward gar schon als Remis gewertet, doch schließlich durften ValenceJordan und ich dennoch die Klingen kreuzen. Doch soviel Kampf gab es dann erstmal nicht ... die sizilianische Eröffnungsfolge habe ich wohl etwas suboptimal vollzogen, so dass mein Gegenüber mit z.B. 10. ...f5 (gefiel mir während der Partie nicht so wirklich) anstatt von d5 in die etwas angenehmer zu spielende Stellung überleiten konnte. Im weiteren Partieverlauf wurde dann glücklicherweise jedoch zuviel abgetauscht und ich freute mich schon ein Endspiel schlechter Läufer vs. Springer kneten zu dürfen. Weitere gegnerische Bauern konnten ebenso noch fixiert werden und der Raumvorteil, der aktivere König und der immer gefährliche Gaul sprachen schon eher für einen Sieg unserer Seite, auch wenn es objektiv betrachtet sicherlich alles noch im Remisbereich war.
Stellung nach 32. ...Lf1
Bild
verlieren kann man das als Weißer ansich nicht, also wurde so langsam Futter für eine weitere Seeschlange herausgeholt ;) . Im weiteren Verlauf fand ich dann jedoch keinen so rechten Plan wie ich denn nun mit "legalen" Mitteln die optisch gute Stellung verstärken könnte, zudem verteidigte sich der Nachziehende umsichtig und so verflachte es dann in der Zeitnot allmählich, wonach das Spielgeschehen nur noch auf dem Damenflügel stattfand. Der Friedensschluss war somit nach fast 70 Zügen nicht mehr fern, doch das eigentliche Drama sollte sich erst noch abspielen. Mein Gegenüber verlor seine eigene Zeit immer mehr aus den Augen, so dass auch er nun in Zeitnot kam und im letzten Zuge, wo ich eigentlich nur noch auf 71. ... Ke7 (oder Lg6) mit schnellem Remis wartete schritt sein Chronograph immer mehr gen null, dies bemerkte ich jedoch (im Halbschlaf) zu spät und so schaffte ich es nicht mehr mein Autoflag auszustellen. Ein persönlich sehr ärgerlicher Schlußpunkt dieser TL-Saison - zur nächsten kommt dieser Punkt für die Standardpartien auf jeden Fall auf "Off" :cry: . Die 61 Züge im Schnitt dürften auch mal wieder Tl-Rekord sein :mrgreen: - den hol ich mir glaub fast jedes Jahr :lol: .

Runde 6 (U2000B) : Schachkiste (1900) - ArchBishops_MarchOn (1996) 2,5:1,5

W | FESfW (2018) - ValenceJordan (2052) 1:0
W | hoizi (1879) - Alieth (2031) 1:0
W | Tohbie (1918) - ShakaZahn (1965) 1/2
W | linkinkev (1784) - evilcoyote (1935) 0:1

Statistik zur Saison T44 :
Code: Alles auswählen
                            S|R|N  Niv   We   Lstg
--------------------------------------------------
FESfW        2018 3,5/6  +  2|1|2  2046  3.3  2046
hoizi        1879 2,0/3     1|2|0  1987  1.1  2107
Tohbie       1918 2,5/6  +  1|1|3  1971  3.1  1824
linkinkev    1784 1,5/4     1|1|2  1864  1.6  1775
Leucky       1812 0,0/2     0|0|2  1880  0.8  1203
ghp          1569 0,0/2     0|0|2  1900  0.2  1223


Die nächste Saison startet schätzungsweise Anfang-Mitte Januar, wenn näheres dazu feststeht kommts in diesen Thread, bzw wird evtl. gleich ein neuer eröffnet. In der nächsten Spielzeit sollten wir dann wieder mit zwei Teams an den Start gehen können.

Danke für die stetige Einsatzbereitschaft und eine alles in allem schöne Saison ! 8-) (es gab "neben dem Brett" wie gewohnt sehr wenig zu regeln)
(13:35:16) linkinkev: fabi macht den cress und geiert kreisliga?
(13:35:36) LowScore: Franken-Kreisliga...die härteste Kreisliga der Welt!
Benutzeravatar
19Fabi87
Schachenthusiast
 
Beiträge: 195
Registriert: So 21. Dez 2008, 09:46
Wertungszahl: 2158 | 2121

Re: Schachkiste Teams in T44

Beitragvon ghp » Mi 17. Nov 2010, 11:17

Tja, zwei Teams kämen mir sehr entgegen. In einem Mannschaftskampf möchte man ja auch Punkte beisteuern. Diesmal habe ich mich leicht überfordert gefühlt mit meinen Gegnern. Vielleicht war das auch mit ein ein Grund dafür, dass der "Teamspirit" diesmal bei mir nicht so richtig aufkam (neben den terminlichen Schwierigkeiten die ich so hatte).

Würde mich freuen, wenn wir in der T45 eine U1800 aufstellen könnten. Das letzte Brett wäre dann meins ;-) Ich könnte natürlich auch U1600 spielen (Brett 2-3). Da wird die Mannschaftsbildung wohl aber noch schwieriger.
ghp
Schachfan
 
Beiträge: 77
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 09:00

Vorherige

Zurück zu Schachserver

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste