Wer löst mit? - Problem-Löseturnier-2010

Alles, was mit Problemschach zu tun hat.

Moderator: Coffins

Wer löst mit? - Problem-Löseturnier-2010

Beitragvon Coffins » Fr 29. Jan 2010, 18:59

Hallo Schachkiste, hallo Problemfreunde,
Matt64 und ich (Coffins) möchten hier mit allen Problemschachinteressierten und Knobelfreunden ein Löseturnier für das Jahr 2010 anbieten. Wir beide haben jedenfalls Lust dazu, und hoffen, dass ihr auch zahlreich mitmacht, und vor allem regelmäßig dabei seid. Und so soll es ablaufen:
- Mitmachen kann jeder! Egal ob er von Anfang an dabei ist, oder später beginnt.
- Jeden Monat gibt es max. sechs Schachprobleme (auch Hilfs- und Selbstmatts).
- Die Lösungsfrist wird bei den geposteten Aufgaben mit angegeben.
- Die Lösung bitte an die Postfächer von Matt64 und von Coffins (bitte an beide).
- Bitte hier keine Lösungen oder Lösungsvorschläge einstellen!
- Für die gelösten Aufgaben gibt es Punkte: Zweizüger = 2 Punkte, Dreizüger = 3 Punkte, Mehrzüger = 4 Punkte. Für gelöste Hilfs- und Selbstmattprobleme soll es dann noch einen halben Punkt zusätzlich geben.
- Bei den Lösungen bitte alle Abspiele bis zum vorletzten weißen Zug angeben. Bei einem Zweizüger reicht demzufolge die Angabe des Schlüsselzuges aus.

So, dann kann es ja losgehen. Bei Unklarheiten und Fragen schtreibt uns einfach an.
Großen Lösespaß wünschen euch Coffins und Matt64
Zuletzt geändert von Coffins am Sa 30. Jan 2010, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ergänzung der Teilnahme
"Machst du eine Puppe zum König, hast du einen König.
Machst du einen Menschen zum König, steht vor dir ein Kasper."
Hurvinek zu seinem Vater Herrn Spejbl; Dresden - 11.November 2010
Benutzeravatar
Coffins
Schachexperte
 
Beiträge: 240
Registriert: Di 30. Dez 2008, 19:16

Re: Wer löst mit? - Problem-Löseturnier-2010

Beitragvon Matt64 » Fr 29. Jan 2010, 19:59

Problem-Löseturnier 2010 - 1. Runde

In dieser Runde sind vier Probleme zu lösen, drei Zweizüger (zwei orthodoxe und ein Selbstmatt) und ein Dreizüger. Der Einsendeschluß für die Lösungen ist der 15.02.2010.

Problem 1:
Günther Jahn
Rochade, Dezember 1981

Matt in 2 Zügen

Problem 2:
Ewgenij Bogdanow
2. Preis Mat, 4/1976

Matt in 2 Zügen

Problem 3:
Wladislaw Rosolak
4. Lob Wola Golowska, 2004

Selbstmatt in 2 Zügen
(Weiß beginnt und zwingt Schwarz den wK im 2. Zug matt zu setzen)

Problem 4:
Henry Turton
Illustrated London News, 1856

Matt in 3 Zügen

Viel Spaß und Erfolg beim Lösen!
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Re: Wer löst mit? - Problem-Löseturnier-2010

Beitragvon stoppelhoppler » Fr 5. Feb 2010, 23:54

Die Selbstmattaufgaben werde ich mal angehen - scheint momentan meinen Neigungen und Tendenzen zu entsprechen. :lol:

Wenn ich die nicht löse, dann hat dies vielleicht positive Auswirkungen für die Praxis. :roll:

Der Zeitaufwand für Mehrzüger dürfte bei mir zu groß sein. Den will ich lieber für andere Schachthemen verwenden.
Der Chat, der Chat hat nicht immer Recht.
stoppelhoppler
Schachprofi
 
Beiträge: 629
Registriert: Do 25. Dez 2008, 22:04
Wohnort: Berlin
Wertungszahl: Tendenz fallend...

Re: Wer löst mit? - Problem-Löseturnier-2010

Beitragvon Coffins » Mi 10. Feb 2010, 14:49

Hallo,
ich habe alle bisherigen Mitstreiter der Problemecke noch mal via PN angeschrieben, und auf das Löseturnier aufmerksam gemacht. Die Frist der ersten vier Aufgaben wird bis zum 20.Februar verlängert. Dann soll es auch bald neue Aufgaben geben.
Gutes Gelingen an euch alle! ;)
"Machst du eine Puppe zum König, hast du einen König.
Machst du einen Menschen zum König, steht vor dir ein Kasper."
Hurvinek zu seinem Vater Herrn Spejbl; Dresden - 11.November 2010
Benutzeravatar
Coffins
Schachexperte
 
Beiträge: 240
Registriert: Di 30. Dez 2008, 19:16

Re: Wer löst mit? - Problem-Löseturnier-2010

Beitragvon Coffins » Sa 8. Mai 2010, 20:32

Leider stieß unser Angebot eines Problem-Löseturnieres auf so gut wie keine Resonanz. Über die Gründe Warum? habe ich mir keine Gedanken gemacht. Es ist eben so. Schade! Somit soll dies hiermit auch nicht weitergeführt werden. Ich gebe mal aber wenigstens noch die jeweiligen Schlüsselzüge der vier Probleme bekannt. Vielleicht hat der eine oder andere einmal Muße und geht gedanklich die Abspiele durch. Immerhin handelt es sich um sehr schöne Kompositionen.
Lösungen:
Problem 1: 1.Lf4! (Zz),
Problem 2: 1.Sd3! (enthält das Dombrowskis-Thema),
Problem 3: 1.Sa7!,
Problem 4: 1.Lh8! (Hinterstellung des kritischen Punktes g7)
Für Vorschläge und Ideen, so ein Löseturnier neu und / oder anders zu gestalten, würden ich und Matt64 uns freuen.
"Machst du eine Puppe zum König, hast du einen König.
Machst du einen Menschen zum König, steht vor dir ein Kasper."
Hurvinek zu seinem Vater Herrn Spejbl; Dresden - 11.November 2010
Benutzeravatar
Coffins
Schachexperte
 
Beiträge: 240
Registriert: Di 30. Dez 2008, 19:16

Re: Wer löst mit? - Problem-Löseturnier-2010

Beitragvon JerryCotton » Sa 8. Mai 2010, 20:59

Ich muss sagen, dass mir die Aufgaben einfach zu kompliziert waren.
Eine solche Knacknuss versuche ich gerne mal zu lösen, wenn sie in einem Thread steht. Dann bekomme ich auch halbwegs Zeitnah die Lösung oder Tipps.
Aber alle 4 waren mir einfach zu viel.
Wenn es nach mir geht also lieber in einem Thread als über den Weg Problemlöseturnier.
Sry für diese Faulheit. Hätte sicher mehr Resonanz verdient.
"So ist Fussball, manchmal gewinnt der bessere." (dürfte auch fürs Schach gelten :))
Lukas Podolski
JerryCotton
Schachprofi
 
Beiträge: 724
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 19:40

Re: Wer löst mit? - Problem-Löseturnier-2010

Beitragvon WilhelmHH » Do 20. Jul 2017, 12:59

stoppelhoppler hat geschrieben:Der Zeitaufwand für Mehrzüger dürfte bei mir zu groß sein.


:idea: Einzüger? :?:
Ich würde gern die Welt verbessern, doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!
Benutzeravatar
WilhelmHH
Schachexperte
 
Beiträge: 201
Registriert: Sa 20. Dez 2008, 11:20
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Schachprobleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron