Praxisnahe Schachprobleme

Alles, was mit Problemschach zu tun hat.

Moderator: Coffins

Re: Praxisnahe Schachprobleme

Beitragvon Matt64 » Mo 21. Dez 2009, 18:24

Ich begine mit der Nr. 3. Die Dame muß die beiden sB auf der 2. Reihe überlisten und matt setzen.

1.Kd2! Kg1 2.De3+ Kf1 (Kh1? ermöglicht Matt in 5 Zügen) 3.Df4+ Kg1 4.Dd4+ Kf1 5.Df6+ Kg1 6.Da1+ Kf2 7.De1#
4. ... Kh1 5.De4+ Kg1 6.Db1+ Kf2 7.De1#

Ich hoffe, nichts übersehen zu haben? Eine nette Knobelei! :D
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Praxisnahe Schachprobleme #03 ... #05

Beitragvon stoppelhoppler » Di 22. Dez 2009, 17:37

Kladist und Matt64 haben die Bauern auf dem letzten Wegesstück gestoppt und den König erlegt.
An einer Stelle ließ der Schiri in der einen Löserpartie mal einen Zug länger nachspielen, während in der anderen an dieser Stelle korrekt vorzeitig abgepfiffen wurde.

Die problemnahe Praxisstellung gefällt mir sehr gut.
Die weiße Dame als Aktivposten zischt ganz ordentlich durch die Gegend:

1. Dh6+ Ke8, 2. De3+ Kf8 (2. ... Kd7(8), 3. Dd7+ Kc8, 4. Dc7#), 3. Da3+ Kg8 (Ke8, 4. De7#), 4. Dg3+ Kf8 (ansonsten Dg7#), 5. Db8#
- sehr wendig und elegant!
Der Chat, der Chat hat nicht immer Recht.
stoppelhoppler
Schachprofi
 
Beiträge: 629
Registriert: Do 25. Dez 2008, 22:04
Wohnort: Berlin
Wertungszahl: Tendenz fallend...

Problem 06

Beitragvon kladist » Mi 23. Dez 2009, 01:16

Tschuldigung, die zweite Aufgabe war mir noch zu schwer.

Hier 06: O.Strange-Petersen, Skagbladet, Februar 1925
Matt in 4 Zügen
Lösung hier wegen verreist: 1.Lh7 Ka1 2.Kb3 a2 3.Tg6 Kb1 4.Tg1#
Frohe Festtage!
Benutzeravatar
kladist
Schachfan
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 20:03
Wohnort: Berlin

Re: Praxisnahe Schachprobleme

Beitragvon Matt64 » Mi 23. Dez 2009, 14:02

Ein schöner Inder! - Aufgabe 6
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Re: Praxisnahe Schachprobleme

Beitragvon Christoph84 » Di 19. Jan 2010, 21:44

Aufgabe 2 ist wirklich sehr knifflig. Hab eine geschlagene Dreiviertelstunde gebraucht, denke aber jetzt die Lösung zu haben. Zuerst ein Lösungstipp für alle, die es noch versuchen:
Es gibt ja mehrere Ideen, die aber - bis auf eine - alle an Kleinigkeiten scheitern. Wichtig scheint es mir wirklich alle diese Motive zu ergründen, denn die Lösung ist eine "Kombination"!

Jetzt meine Lösung:
1.Sc2! Kxc2 (sonst Se1#) 2.Ld1+ Kd3 3.Tg5! f5 4.Txf5 (jetzt steht der Lh5 richtigerweise auf d1, stt
att auf h5!) 4...exd2 (sonst Td5#) 5.Tf3#


Kann das jemand bestätigen?
Benutzeravatar
Christoph84
Schachfreund
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 3. Feb 2009, 09:41
Wertungszahl: 2208

Re: Praxisnahe Schachprobleme

Beitragvon Matt64 » Do 21. Jan 2010, 11:35

Christoph84 hat geschrieben:Aufgabe 2 ist wirklich sehr knifflig.
Jetzt meine Lösung:
1.Sc2! Kxc2 (sonst Se1#) 2.Ld1+ Kd3 3.Tg5! f5 4.Txf5 (jetzt steht der Lh5 richtigerweise auf d1, stt
att auf h5!) 4...exd2 (sonst Td5#) 5.Tf3#


Kann das jemand bestätigen?


Ja, deine Lösung ist richtig! :D
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Re: Praxisnahe Schachprobleme

Beitragvon Matt64 » Do 21. Jan 2010, 12:40

Aufgabe 7:

G. Flad
Deutsche Schachzeitung, 1937

Matt in 4 Zügen
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Praxisnahe Schachprobleme #07

Beitragvon stoppelhoppler » Do 21. Jan 2010, 13:46

Schöne Verteidigungsideen - gefällt mir gut, auch wenn es wegen der Praxisnähe doch etwas einfach zu sein scheint (falls ich mit Folgendem nicht daneben liege):

1. Td5 f5 (blockiert die Diagonale c8-h3), 2. Td3 (2. Txf5?? f1 D (T) mit Fesselung) g1S (deckt h3, aber gibt dem wk...), 3. Kg6 nebst Td8#
Der Chat, der Chat hat nicht immer Recht.
stoppelhoppler
Schachprofi
 
Beiträge: 629
Registriert: Do 25. Dez 2008, 22:04
Wohnort: Berlin
Wertungszahl: Tendenz fallend...

Re: Praxisnahe Schachprobleme #07

Beitragvon Matt64 » Do 21. Jan 2010, 22:25

stoppelhoppler hat geschrieben:Schöne Verteidigungsideen - gefällt mir gut, auch wenn es wegen der Praxisnähe doch etwas einfach zu sein scheint (falls ich mit Folgendem nicht daneben liege):

1. Td5 f5 (blockiert die Diagonale c8-h3), 2. Td3 (2. Txf5?? f1 D (T) mit Fesselung) g1S (deckt h3, aber gibt dem wk...), 3. Kg6 nebst Td8#

Mit deiner Lösung liegst du ganz richtig! :)
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Praxisnahe Schachprobleme #8

Beitragvon stoppelhoppler » Do 6. Mai 2010, 12:06

Wie wir an anderer Stelle in der Kiste erfuhren und auch diskutierten, ist es gar nicht so leicht mit Läufer und Springer matt zu setzen. :shock: :?

Vielleicht liegt dem auch ein Mangel :o an Problemlösungseifer :!: zugrunde. :oops:

Deshalb mal eine 9-zügige Übung von Lew Sokolow (Urdruck Schach 04/1962 nach Motiven von Kohtz/Kockelkorn) als Aufgabe 8 der Serie:



Netterweise steht der sK schon in der richtigen Ecke. Als Ausgleich bekommt er hier aber noch ein paar Mitstreiter.

EDIT: Ordnung geschaffen :!: ;)
Zuletzt geändert von stoppelhoppler am Fr 7. Mai 2010, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
Der Chat, der Chat hat nicht immer Recht.
stoppelhoppler
Schachprofi
 
Beiträge: 629
Registriert: Do 25. Dez 2008, 22:04
Wohnort: Berlin
Wertungszahl: Tendenz fallend...

VorherigeNächste

Zurück zu Schachprobleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast