Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Alles, was mit Problemschach zu tun hat.

Moderator: Coffins

Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Coffins » Di 9. Nov 2010, 23:44

Da auch jetzt in der kalten Jahreszeit die Problemschachecke weiter vor sich hin schläft, starten an dieser Stelle Coffins und Matt64 ihr Problemschachthema. Mal sehen, was wir uns gegenseitig für Sorgen machen. Es darf sehr gern gekiebitzt werden ;) !

Aufgabe1: Marian Wrobel
Berner Tagwacht - 1948 - 1.Preis

Matt in drei Zügen
"Machst du eine Puppe zum König, hast du einen König.
Machst du einen Menschen zum König, steht vor dir ein Kasper."
Hurvinek zu seinem Vater Herrn Spejbl; Dresden - 11.November 2010
Benutzeravatar
Coffins
Schachexperte
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 30. Dez 2008, 19:16

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Bernoulli » Mi 10. Nov 2010, 19:58

Es darf sehr gern gekiebitzt werden ;) !

Ist ja nett, dass wir wenigstens zusehen dürfen. Danke.

(Lösezeit < 60 Sekunden)
Bernoulli
Schachfan
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 21:04

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Jupp53 » Mi 10. Nov 2010, 21:44

Bernoulli hat geschrieben:
Es darf sehr gern gekiebitzt werden ;) !

Ist ja nett, dass wir wenigstens zusehen dürfen. Danke.

(Lösezeit < 60 Sekunden)


Das Motiv ist doch nett. Was beschwerst Du Dich? :)
http://patzer53.wordpress.com

Ein Gentleman ist ein Mann, der einen anderen nie unabsichtlich beleidigt.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
Jupp53
Schachprofi
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:16
Wertungszahl: Deine Zahl Minus 300

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Matt64 » Do 11. Nov 2010, 17:41

Coffins, zur Eröffnung hast du mir doch eine schöne Knobelaufgabe gestellt. Nach einer kurzen Stellungsanalyse wusste ich, der Turm muß den ersten Zug machen. 1.Tb8? ging nicht wegen Lxb8!; 1.Tc8? auch nicht, wegen Lc5!
Als ich dann herausgefunden habe, was für eine Rolle sB auf e3 spielt, hatte ich die Lösung.

1.Te8! (Zz) und sL kann die Katastrophe nicht mehr verhindern.
1.... Lb6 2.Tb8 Ld4 3.Lb5#
1.... Lc5 2.Te5 Lxb4 3.Sb2#
1.... Ld4 2.Te4 L~ 3.Sb2/c5#
1.... Lb8 2.Te4 L~ 3.Sb2/c5#


Leider konnte ich die vorgelegte Lösezeit<60 sec. nicht unterbieten, und muß mich mit einer Lösezeit>60 sec. zufrieden geben. Trotzdem hat die Knobelei Spaß gemacht.
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Matt64 » Fr 12. Nov 2010, 17:12

Ich hoffe, eine harte Nuß gefunden zu haben? Viel Spaß beim Knobeln! :)

Paul Heuäcker
Deutsch-Österreichische Tageszeitung, 1925

Mat in 3 Zügen
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Jupp53 » Fr 12. Nov 2010, 17:45

Den ersten Zug hat man ja schnell auf der Kandidatenliste. Aber für den zweiten Zug habe ich dann doch etwas gebraucht.

Gutes Problem für den Partiespieler, trotz der "unnatürlichen" Stellung. :!:
http://patzer53.wordpress.com

Ein Gentleman ist ein Mann, der einen anderen nie unabsichtlich beleidigt.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
Jupp53
Schachprofi
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:16
Wertungszahl: Deine Zahl Minus 300

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Coffins » So 14. Nov 2010, 21:02

Matt64 hat geschrieben:Ich hoffe, eine harte Nuß gefunden zu haben? ...

Oh ja, meine Lösezeit lag deutlich > 60 sec :) !
Also Lösung Aufgabe 2 (Paul Heuäcker):
1.Ka6! (natürlich auch hier Zz),
1...Ta1+ 2.Ta2
2...Txa2/Tb1,Tc1,Td1,Te1/Tf1/Txg1 3.Txa2/Tg~/Tgf2/Txg1 matt,
1...Tb1,Tc1,Td1,Te1 2.Tf1
2...Ta1+ Ta2 matt,
2...Tb6+,Tc6+,Td6+,Te6+ 3.Lb6 matt,
2...Tb3,Tc3,Td3,Te3 3.Le3 matt.

Jupp53 hat geschrieben:Den ersten Zug hat man ja schnell auf der Kandidatenliste. Aber für den zweiten Zug habe ich dann doch etwas gebraucht.

Gutes Problem für den Partiespieler, trotz der "unnatürlichen" Stellung. :!:

Ich habe erst in andere Richtungen geknobelt. Dann wurde mir klar, dass es in Richtung des Schlüsselzuges geht. Aber selbst da habe ich noch nach Lösungen in irgendwelchen Verführungen gesucht. Das nächste Problem ist nun sehr partiefreundlich, vielleicht nicht schwer, hat aber einen tollen Kniff :roll: :

Aufgabe 3:
Vladimir Poponin - TROLL 22/2010

Matt in vier Zügen

Immer Lösen, wenn man Zeit hat! Kein Akkordtempo! Denn die nächsten Aufgaben von mir sollen dann richtig schwer werden ;) .
"Machst du eine Puppe zum König, hast du einen König.
Machst du einen Menschen zum König, steht vor dir ein Kasper."
Hurvinek zu seinem Vater Herrn Spejbl; Dresden - 11.November 2010
Benutzeravatar
Coffins
Schachexperte
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 30. Dez 2008, 19:16

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Tobi » Mo 15. Nov 2010, 07:14

Ich muss eingestehen zwar nie wirklich lange in die Stellungen geguckt zu haben, aber eine Lösung hatte ich jeweils nicht einmal im Ansatz ;)
Da ich sonst schonmal ein paar Aufgaben lösen konnte, finde ich die Aufgaben hier gar nicht so leicht für das ungeübte Auge.
"Ja, wie geil, nun muss ich in der Schlussstellung der Italienischen Partie auch noch feststellen, das ich den Läufer einfach nehmen konnte, saustark gespielt Freddy."
Benutzeravatar
Tobi
Blitzmeister
 
Beiträge: 719
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 21:33
Wohnort: Münster
Wertungszahl: ~ 2000

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Coffins » Di 16. Nov 2010, 09:57

@Tobi:
Weißt du, das Problemschach unterscheidet sich in seinen Kombinationen und Taktiken und Themen ja nun völlig vom Partieschach. Da ist halt alles komponiert (im Rahmen der Schach-Regeln selbstverständlich). Partieähnliche Stellungen, welche einen Lösungsplan im ersten Draufblick erkennen lassen, sind da nicht das Ziel des Ganzen. Da geht es um's Knobeln! Um das Hinein- und Durchdringen einer komplexen Stellung!
Deiner Wertungszahl nach zu urteilen, bist du schon ein recht starker Spieler, und solltest in der Lage sein, das eine oder andere Problem hier zu lösen (auch wenn es ein wenig Mühe und Zeit kostet). Aber, ... und jetzt kommt ein wichtiger Knackpunkt: Man muss für das Problemschach nicht geboren sein, aber eine gewisse Hingabe oder Liebe dafür ist schon eine kleine Voraussetzung. Wenn du also einen gewissen Heißhunger auf einen Drei- oder Vierzüger verspürst, und du dich dem Knobeln einmal hingibst, bist du auf dem richtigen Weg. Trotzdem: ACHTUNG - SUCHTGEFAHR!
Eine Sache soll dich trösten: Ich bin hier nur Moderator. Ich knoble sehr gern und löse sicher auch ganz gut. Aber ich erkenne nur die Lösungswege und Matt- und Paradenwechsel, jedoch keine in den Aufgaben enthaltenen Themen ;) .
"Machst du eine Puppe zum König, hast du einen König.
Machst du einen Menschen zum König, steht vor dir ein Kasper."
Hurvinek zu seinem Vater Herrn Spejbl; Dresden - 11.November 2010
Benutzeravatar
Coffins
Schachexperte
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 30. Dez 2008, 19:16

Re: Coffins vs. Matt64 (Problemschach-Wechsel-Duell)

Beitragvon Matt64 » Mo 22. Nov 2010, 16:23

Die Knobelei hat sich gelohnt. Ein schönes Problem! :D
Lösung Aufgabe 3:
1.Sg5! (dr. 2.Te1+ Kh4 3.Th1#)
1.... Kh4 2.Te8 (dr. Th8#) g2 3.Th8+ Kg3 4.Se4#
1.... c2 2.Txc2+ Kh4 3.Tc3 g2/f3 4.Th3#/Tc4#


Der 2. Zug der ersten Variante war nicht so einfach zu finden.

Aufgabe 4:

Jöel Fridlizius
1. Preis "St. Petersburger Zeitung", 15.03.1898

Matt in 3 Zügen

Viel Spaß beim Knobeln! :)
Zuletzt geändert von Matt64 am Mo 22. Nov 2010, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Matt64
Schachenthusiast
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 15:04

Nächste

Zurück zu Schachprobleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron