Lösungen zum Troitzky Thread

Schulung der Endspieltechnik.

Moderator: Trainer

Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon Jupp53 » Fr 23. Jan 2009, 15:41

Hier darf diskutiert und gelöst werden. :)
http://patzer53.wordpress.com

Ein Gentleman ist ein Mann, der einen anderen nie unabsichtlich beleidigt.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
Jupp53
Schachprofi
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:16
Wertungszahl: Deine Zahl Minus 300

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon Jupp53 » Sa 24. Jan 2009, 12:37

Fehlende Erfahrung meinerseits führte dazu, dass das Thema für Beiträge gesperrt war. Dank an hawaklar für den Hinweis. Hoffentlich ist es jetzt entsperrt. Falls nicht, bitte ich um eine kurze Nachricht/Mail.
http://patzer53.wordpress.com

Ein Gentleman ist ein Mann, der einen anderen nie unabsichtlich beleidigt.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
Jupp53
Schachprofi
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:16
Wertungszahl: Deine Zahl Minus 300

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon Stratege » Sa 24. Jan 2009, 15:55

Der Fehler war in den Einstellungen für dieses Forum. Sollte jetzt funktionieren.

PS: Wenn ich den Namen Troitzky bei einem Diagramm lese, gehe ich immer direkt weiter, weil das zu harte Brocken für mich sind. :cry:
Stratege
Schachprofi
 
Beiträge: 1012
Registriert: Do 18. Dez 2008, 02:02
Wohnort: Deutschland
Wertungszahl: > 1700 DWZ

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon Jupp53 » Sa 24. Jan 2009, 17:22

Probiere es mal zu lösen. 1 und 2 sind wirklich zu schaffen und 3 habe ich gestern in 30 Minuten vor dem Brett im Ausschlussverfahren hingekriegt. Troitzky hat einige Lehrendspiele komponiert, die sich lohnen. :)
http://patzer53.wordpress.com

Ein Gentleman ist ein Mann, der einen anderen nie unabsichtlich beleidigt.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
Jupp53
Schachprofi
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:16
Wertungszahl: Deine Zahl Minus 300

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon hawaklar » Sa 24. Jan 2009, 19:38

Na denn will ich mal.

Das erste Beispiel ist so herrlich geometrisch:
1, De4+ Kh5
2. Dh7+ Dh6 (2. … Kg4 3. Dh3+ Kf4 4. Dxe6)
3. Df5 c5 (Zugzwang: a) Kh4 Dh3# b) Dg6 Dh3# c) g6 Dh3# d) Dh8 Dh3+ Kf5 Dxh8 )
4. e6 c4 (Zugzwang besteht fort)
5. e7 c3 (Dc6+ Df3+)
6, e8 L/D+ g6/Dg6
7. Dh3#


Beim zweiten Beispiel habe ich mich vergallopiert und dachte lange 1 Kg6 mit Mattdrohung ginge, weil die sD nach 1. ... Dc6 2. a4 überlastet ist. Erst nach einiger Zeit habe ich bemerkt, dass bei dem beiderseitigen Rennen zur Grundreihe der umgewandelte h-Bauer zwar kein Schach geben kann aber das Umwandlungsfeld a8 beherrscht. Dann kam mir der zündende Gedanke:
1. Kg6 (Mattdrohung, aber keine Angst vorm Damentausch) Dc6 (Was sonst?) 2. Dxc6 (lenkt den Bauer von d7 in die lange Diagonale 2. ... dxc 3. a4 h4 und Weiß kann mit Matt einziehen.
hawaklar
Schachfreund
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 25. Dez 2008, 14:41

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon Jupp53 » So 25. Jan 2009, 10:32

Die erste Studie ist richtig gelöst. Bei der 2. Studie ist der erste Teil richtig. Am Schluss gibt es noch eine Alternative zu berechnen. Verdeckt folgt jetzt die Frage: Bei 3. - h4 stimmt es. Aber 3. - f4 erlaubt auf 7. a8D Df8. Wie weiter?
http://patzer53.wordpress.com

Ein Gentleman ist ein Mann, der einen anderen nie unabsichtlich beleidigt.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
Jupp53
Schachprofi
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:16
Wertungszahl: Deine Zahl Minus 300

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon hawaklar » So 25. Jan 2009, 13:49

Jupp53 hat geschrieben:Die erste Studie ist richtig gelöst. Bei der 2. Studie ist der erste Teil richtig. Am Schluss gibt es noch eine Alternative zu berechnen. Verdeckt folgt jetzt die Frage: Bei 3. - h4 stimmt es. Aber 3. - f4 erlaubt auf 7. a8D Df8. Wie weiter?

Dann folgt der berühmte Treppenbau mit der Dame bis sie auf ein Feld gelangt, von dem sie die möglichen Schachgebote der sD unterbindet: 7. a8D+ Df8 8. Da2+ Kh8 9. Db2+ Kg8 gefolgt von 10. Db3+, 11. Dc3+, 12. Dc4+ und 13.Dd4+ Kg8, 14. Dd7 mit unparierbaren Mattdrohungen
hawaklar
Schachfreund
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 25. Dez 2008, 14:41

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon hawaklar » So 25. Jan 2009, 14:22

Zur Nr. 3:
Hier sollte der Damenfang das Hauptmotiv sein. Der sK darf weder die 7. Reihe noch die Diagonale b1 -h7 betreten. Es gilt zwei Nachteile des Weißen zu beseitigen. Erstens ist die wD relativ unbeweglich, zweitens sollte der sK noch ein wenig von seiner Dame weggelockt werden. Deshalb müsste der Schlüsselzug wegen des Tempos 1. d4+ sein. Schwarz hat jetzt zwei Alternativen:
a) Annahme des Opfers:
1. d4+ Kxd4 2. Dd2+ Ke5 (2. ... Kc5 3. Db4+ Kd5 4. Dc4+ Ke5 (4. ... Kd6 5. Dd4+ und der sk muss auf die siebte Reihe) 5. Dc5+ und der sK muss auf die Diagonale b1 - h7).

b) Ablehnung des Opfers:
b1) 1. d4+ Ke4/f5 2. Db1+
b2) 1. d4+ Kd6 2. Da3+ Kd5 3. Dc5+ Ke4 4. Dc2+
b3) 1. d4+ Kd5 2. Kc3+ Kd6 3. Da3+ Kd5 4. Dc5+ Ke4 (4. ... Kd6 5. Da7+) 5. De5#
hawaklar
Schachfreund
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 25. Dez 2008, 14:41

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon Jupp53 » So 25. Jan 2009, 15:08

Alles richtig.
http://patzer53.wordpress.com

Ein Gentleman ist ein Mann, der einen anderen nie unabsichtlich beleidigt.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
Jupp53
Schachprofi
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:16
Wertungszahl: Deine Zahl Minus 300

Re: Lösungen zum Troitzky Thread

Beitragvon Jupp53 » Di 27. Jan 2009, 11:37

Zu Studie 4 eine gestufte Hilfestellung in Hellblau.

Tipp 1:
Weiß muss entweder auf der Diagonale h2-b8 oder der b-Linie oder der 8. Reihe am besten mit Schach zu stehen kommen, um den b-Bauern einziehn zu können.

Tipp 2:
Neben der Bindung der schwarzen Dame an b8 gibt es die Bindung des schwarzen Königs an die schwarze Dame wegen des Spieß-Motivs (auch Röntgen-Motiv genannt).

Tipp 3 (1. Zug - es bleibt immer noch einiges zu berechnen):
1. Dc2-h7+
http://patzer53.wordpress.com

Ein Gentleman ist ein Mann, der einen anderen nie unabsichtlich beleidigt.
Oscar Wilde
Benutzeravatar
Jupp53
Schachprofi
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:16
Wertungszahl: Deine Zahl Minus 300

Nächste

Zurück zu Endspiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron